Domain ftp-downloads.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt ftp-downloads.de um. Sind Sie am Kauf der Domain ftp-downloads.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Protokollierung:

Michael Schwager, Aller Anfang ist leicht, Gitarrenschule + Playback-Downloads
Michael Schwager, Aller Anfang ist leicht, Gitarrenschule + Playback-Downloads

Schule für Akustik-Gitarre, Lustige Übungen, Die Töne von E bis e'' und erste Akkorde, 12 coole Songs, Videos und PlayAlongs zu allen Songs als Download, Format: DIN A4, 32 Seiten,

Preis: 14.90 € | Versand*: 2.99 €
Michael Christoph "Aller Anfang ist leicht" Klavierschule + Playback-Downloads
Michael Christoph "Aller Anfang ist leicht" Klavierschule + Playback-Downloads

Klavierschule für Anfänger von Michael Christoph, Neue, überarbeitete Auflage, Einfache Einführung in das Spiel nach Noten, 15 coole Songs von Klassik über Jazz bis Rock zum sofortigen Mitspielen, Trainings-Videos, PlayAlongs und Midifiles zu allen Übungen und Songs als Download, Format: DIN A4, 44 Seiten,

Preis: 14.90 € | Versand*: 2.99 €
Michael Schwager, Aller Anfang ist leicht, Flötenschule + Playback-Downloads
Michael Schwager, Aller Anfang ist leicht, Flötenschule + Playback-Downloads

Flötenschule für Anfänger, Die Griffe von c' bis d'', 12 coole Songs mit Playback, Format DIN A4, 32 Seiten, Videos und PlayAlongs zu allen Songs als Download,

Preis: 14.90 € | Versand*: 2.99 €
Michael Christoph "Aller Anfang ist leicht" Bass-Schule + Playalong-Downloads
Michael Christoph "Aller Anfang ist leicht" Bass-Schule + Playalong-Downloads

Bass-Schule für Anfänger von Michael Christoph, Der einfache Weg vom Einsteiger zum Bassisten in einer Band, Grundlegende Techniken, Rhythmik, Noten und Tabulatur, 5 coole Blues- und Rock-Songs zum Mitspielen, Alle Kapitel als Online-Video verfügbar, 85 Playalongs (meist in unterschiedlichen Tempi) als Download,

Preis: 15.65 € | Versand*: 2.99 €

Welche Rolle spielt die Protokollierung in der Informationstechnologie, Cybersicherheit und Netzwerksicherheit?

Die Protokollierung spielt eine entscheidende Rolle in der Informationstechnologie, da sie es ermöglicht, Aktivitäten und Ereignis...

Die Protokollierung spielt eine entscheidende Rolle in der Informationstechnologie, da sie es ermöglicht, Aktivitäten und Ereignisse in einem System oder Netzwerk aufzuzeichnen. In der Cybersicherheit dient die Protokollierung dazu, potenzielle Sicherheitsvorfälle zu erkennen, zu analysieren und darauf zu reagieren. In der Netzwerksicherheit ermöglicht die Protokollierung die Überwachung des Datenverkehrs, die Identifizierung von Angriffen und die Analyse von Netzwerkaktivitäten. Darüber hinaus ist die Protokollierung ein wichtiger Bestandteil von Compliance-Anforderungen und dient der Nachverfolgung von Änderungen und Aktivitäten in IT-Systemen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann man die Protokollierung der Fritzbox umgehen, zum Beispiel mit dem Tor Browser?

Es ist nicht möglich, die Protokollierung der Fritzbox direkt mit dem Tor Browser zu umgehen. Der Tor Browser verschleiert ledigli...

Es ist nicht möglich, die Protokollierung der Fritzbox direkt mit dem Tor Browser zu umgehen. Der Tor Browser verschleiert lediglich deine IP-Adresse und ermöglicht anonymes Surfen im Internet, hat jedoch keinen Einfluss auf die Protokollierung deines Routers. Wenn du die Protokollierung der Fritzbox umgehen möchtest, müsstest du dies direkt in den Einstellungen der Fritzbox deaktivieren. Bitte beachte jedoch, dass das Umgehen der Protokollierung möglicherweise gegen die Nutzungsbedingungen deines Internetanbieters verstößt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Protokollierung von Daten die Sicherheit und Leistung von Computersystemen und Netzwerken?

Die Protokollierung von Daten ist entscheidend für die Sicherheit von Computersystemen und Netzwerken, da sie es ermöglicht, verdä...

Die Protokollierung von Daten ist entscheidend für die Sicherheit von Computersystemen und Netzwerken, da sie es ermöglicht, verdächtige Aktivitäten zu erkennen und darauf zu reagieren. Durch die Aufzeichnung von Ereignissen können Sicherheitsverletzungen schneller erkannt und behoben werden, was die Gesamtsicherheit des Systems verbessert. Gleichzeitig kann die Protokollierung von Daten die Leistung von Computersystemen und Netzwerken beeinträchtigen, da sie zusätzliche Ressourcen für die Speicherung und Verarbeitung der Protokolldaten benötigt. Daher ist es wichtig, die Protokollierung so zu optimieren, dass sie die Sicherheit gewährleistet, ohne die Leistung zu stark zu beeinträchtigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Protokollierung die Datensicherheit in der Informationstechnologie und im Bereich der Netzwerksicherheit?

Die Protokollierung spielt eine wichtige Rolle bei der Datensicherheit, da sie es ermöglicht, Aktivitäten und Ereignisse in einem...

Die Protokollierung spielt eine wichtige Rolle bei der Datensicherheit, da sie es ermöglicht, Aktivitäten und Ereignisse in einem System oder Netzwerk zu verfolgen. Durch die Protokollierung können verdächtige Aktivitäten oder Angriffe frühzeitig erkannt und darauf reagiert werden. Zudem dient die Protokollierung als Nachweis für die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien und -vorschriften. Sie ermöglicht auch die Wiederherstellung von Daten im Falle eines Sicherheitsvorfalls oder eines Systemausfalls.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
smartloxx Freischaltung Zeitprofile & Protokollierung
smartloxx Freischaltung Zeitprofile & Protokollierung

RFID Freischaltkarte/-Fob FZP zur Freischaltung der Funktion Zeitprofile + Protokoll. Produktbeschreibung Freischaltmedium zur dauerhaften Freigabe der Funktion Zeitprofilerstellung und Protokollierung an einem smartloxx Schließsystem. Nach erfolgter Funktionsfreischaltung können Zeitprofile angelegt und zur Betätigung genutzt werden. Die letzten 3.000 Ereignisse werden mit Zeit- und Datumsstempel und Öffnungsmedium protokolliert. Technische Daten Wochenprofile: 5, max. 10 Zeitbereiche Sperrtageprofile: 5, max. 100 Einträge Protokollierung: 3.000 Ereignisse mit Datum, Uhrzeit und Identmedium Lieferumfang 1x Freischalt-Medium FZP

Preis: 46.90 € | Versand*: 4.90 €
smartloxx Freischaltung Zeitprofile & Protokollierung
smartloxx Freischaltung Zeitprofile & Protokollierung

RFID Freischaltkarte/-Fob FZP zur Freischaltung der Funktion Zeitprofile + Protokoll. Produktbeschreibung Freischaltmedium zur dauerhaften Freigabe der Funktion Zeitprofilerstellung und Protokollierung an einem smartloxx Schließsystem. Nach erfolgter Funktionsfreischaltung können Zeitprofile angelegt und zur Betätigung genutzt werden. Die letzten 3.000 Ereignisse werden mit Zeit- und Datumsstempel und Öffnungsmedium protokolliert. Technische Daten Wochenprofile: 5, max. 10 Zeitbereiche Sperrtageprofile: 5, max. 100 Einträge Protokollierung: 3.000 Ereignisse mit Datum, Uhrzeit und Identmedium Lieferumfang 1x Freischalt-Medium FZP

Preis: 39.90 € | Versand*: 4.90 €
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung

Starterkit zur Zutrittskontrolle und Scharf-/Unscharf-Schaltung der Einbruchmeldeanlage 868 MHz bestehend aus Batteriezylinder Z1, Auswerteeinheit multiControl, Freischaltkarte MIFARE & EMA & Protokollierung und fünf Transpondern MF. Produktbeschreibung smartloxx - Zutrittskontrolle weiter gedacht Das Zutrittskontrollsystem von smartloxx ermöglicht einen komfortablen Zutritt zu Ihrem Gebäude und maximalen Überblick. Es ist für bis zu 2000 Türen* und 3000 Benutzer* ausgelegt und per App für iOS und Android programmier- und bedienbar. Angebundene Alarmanlagen können beim Verlassen oder Betreten des Objekts in Kombination mit der Steuerungseinheit multiControl scharf/unscharf geschalten werden. Nach dem Abschließen erfolgt die Scharfschaltung mit separatem Tastenfelddruck am Außenknauf durch optische Bestätigung. Die Unscharfschaltung der Einbruchmeldeanlage erfolgt automatisch durch Aufschließen über ein berechtigtes Identmedium. Zeitpläne, Ereigniserfassungen und Berechtigungen werden vom Administrator in wenigen Schritten definiert und auf jeden Zylinder übertragen. Berechtigte Benutzer werden mit den Öffnungsmedien (Transponder, Zutrittskarte, Touchcode, Smartphone oder Tablet) blitzschnell erkannt und können die Tür freigeben. Drei unterschiedliche Verlängerungsmodule ermöglichen zudem eine individuelle Längenanpassung in 2,5 mm Schritten auf bis zu 60/60 mm bzw. Überlängen bis zu 90/90 mm (auf Anfrage). Ein hoher Manipulationsschutz mit extra verstärktem Aufbohr- und Ziehschutz und eine auslesegeschützte Funkverbindung unterstreichen die Sicherheit des Zylinders. Technische Daten Elektronikzylinder Z1 für kleine, mittlere & große Objekte (bis 1.000/2.000 Türen & 2.000/3.000 Identmedien)* Einsatzbereich: Türen mit PZ-Einsteckschloss, Mehrfachverriegelungen Aufbohr- und Ziehschutz Zylinderlänge: für Türstärken von 30/30 bis 60/60 mm (Überlänge auf Anfrage: 90/60, 60/90 oder 90/90), verstellbar in 2,5 mm Schritten Programmierung: Smartphone/Tablet Apps für iOS und Android Funktionen: Programmierung & Steuerung per iOS-/Android-App, webbasierte Zutrittsverwaltung, modulare Zylinderverlängerung, sichere AES-Funkstrecke (128/256 Bit), Permanent-Zutritt Freischaltbare Funktionen: MIFARE Desfire EV1, EV2 & EV3, Touch-Code, smartGo handsfree, Scharf-/ Unscharfschaltung EMA, Protokollierung, Zeiterfassung, Fernprogrammierung Außenknauf: IP65, Mifare-Leser, Edelstahl mit Kunststoffkappe, 4 Griffmulden Innenknauf: Edelstahl, 4 Griffmulden Schließmedien: App (handsfree), App mit Zutrittsbestätigung (handheld), MIFARE Desfire EV1, EV2 und EV3 (Transponder & Karte), Touchcode (4- bis 14-stellig) Kommunikation: drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz Öffnungszeit: einstellbar zwischen 1 und 60 Sekunden Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Batterie: 3 V Lithium-Batterie CR2 Hinweis: Wir passen den smartloxx Schließzylinder vor dem Versand auf die gewünschte Länge an, bitte wählen Sie das benötigte Außen- und Innenmaß aus. Technische Daten Steuereinheit MC Kommunikation:drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz, RS485 Anschlüsse: 2x Eingang (Optokoppler), 2x Ausgang (bistabile Wechselrelais 48 V, 2 A ), 1x RS485, 1x Energieversorgung, 1x Erweiterungsport Stromversorgung: Netzteil 5-24 V DC, EMA; Netzteil 5-24 V DC, Netzteil Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Abmessungen (LxBxH): 120 x 101 x 39 mm Hinweis: Die Steuereinheit multiControl ist zur Zeit nur als Platine mit Stecker, d.h. ohne Gehäuse, erhältlich. Lieferumfang 1x Zylinder Z1, Leser außen 1x Auswerteeinheit multiControl (Platine mit Stecker) 1x Freischaltkarte EMA 1x Freischaltkarte MIFARE 1x Freischaltkarte Zeitprofile + Protokoll 5x Schlüsseltransponder MF 1x 3 V Lithium-Batterie CR2 1x Stulpschraube 2x Halbschalen mit Verbindungsschrauben 1x 2 mm Inbusschlüssel 1x Kurzanleitung

Preis: 849.90 € | Versand*: 0.00 €
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung

Starterkit zur Zutrittskontrolle und Scharf-/Unscharf-Schaltung der Einbruchmeldeanlage 868 MHz bestehend aus Batteriezylinder Z1, Auswerteeinheit multiControl, Freischaltkarte MIFARE & EMA & Protokollierung und fünf Transpondern MF. Produktbeschreibung smartloxx - Zutrittskontrolle weiter gedacht Das Zutrittskontrollsystem von smartloxx ermöglicht einen komfortablen Zutritt zu Ihrem Gebäude und maximalen Überblick. Es ist für bis zu 2000 Türen* und 3000 Benutzer* ausgelegt und per App für iOS und Android programmier- und bedienbar. Angebundene Alarmanlagen können beim Verlassen oder Betreten des Objekts in Kombination mit der Steuerungseinheit multiControl scharf/unscharf geschalten werden. Nach dem Abschließen erfolgt die Scharfschaltung mit separatem Tastenfelddruck am Außenknauf durch optische Bestätigung. Die Unscharfschaltung der Einbruchmeldeanlage erfolgt automatisch durch Aufschließen über ein berechtigtes Identmedium. Zeitpläne, Ereigniserfassungen und Berechtigungen werden vom Administrator in wenigen Schritten definiert und auf jeden Zylinder übertragen. Berechtigte Benutzer werden mit den Öffnungsmedien (Transponder, Zutrittskarte, Touchcode, Smartphone oder Tablet) blitzschnell erkannt und können die Tür freigeben. Drei unterschiedliche Verlängerungsmodule ermöglichen zudem eine individuelle Längenanpassung in 2,5 mm Schritten auf bis zu 60/60 mm bzw. Überlängen bis zu 90/90 mm (auf Anfrage). Ein hoher Manipulationsschutz mit extra verstärktem Aufbohr- und Ziehschutz und eine auslesegeschützte Funkverbindung unterstreichen die Sicherheit des Zylinders. Technische Daten Elektronikzylinder Z1 für kleine, mittlere & große Objekte (bis 1.000/2.000 Türen & 2.000/3.000 Identmedien)* Einsatzbereich: Türen mit PZ-Einsteckschloss, Mehrfachverriegelungen Aufbohr- und Ziehschutz Zylinderlänge: für Türstärken von 30/30 bis 60/60 mm (Überlänge auf Anfrage: 90/60, 60/90 oder 90/90), verstellbar in 2,5 mm Schritten Programmierung: Smartphone/Tablet Apps für iOS und Android Funktionen: Programmierung & Steuerung per iOS-/Android-App, webbasierte Zutrittsverwaltung, modulare Zylinderverlängerung, sichere AES-Funkstrecke (128/256 Bit), Permanent-Zutritt Freischaltbare Funktionen: MIFARE Desfire EV1, EV2 & EV3, Touch-Code, smartGo handsfree, Scharf-/ Unscharfschaltung EMA, Protokollierung, Zeiterfassung, Fernprogrammierung Außenknauf: IP65, Mifare-Leser, Edelstahl mit Kunststoffkappe, 4 Griffmulden Innenknauf: Edelstahl, 4 Griffmulden Schließmedien: App (handsfree), App mit Zutrittsbestätigung (handheld), MIFARE Desfire EV1, EV2 und EV3 (Transponder & Karte), Touchcode (4- bis 14-stellig) Kommunikation: drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz Öffnungszeit: einstellbar zwischen 1 und 60 Sekunden Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Batterie: 3 V Lithium-Batterie CR2 Hinweis: Wir passen den smartloxx Schließzylinder vor dem Versand auf die gewünschte Länge an, bitte wählen Sie das benötigte Außen- und Innenmaß aus. Technische Daten Steuereinheit MC Kommunikation:drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz, RS485 Anschlüsse: 2x Eingang (Optokoppler), 2x Ausgang (bistabile Wechselrelais 48 V, 2 A ), 1x RS485, 1x Energieversorgung, 1x Erweiterungsport Stromversorgung: Netzteil 5-24 V DC, EMA; Netzteil 5-24 V DC, Netzteil Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Abmessungen (LxBxH): 120 x 101 x 39 mm Hinweis: Die Steuereinheit multiControl ist zur Zeit nur als Platine mit Stecker, d.h. ohne Gehäuse, erhältlich. Lieferumfang 1x Zylinder Z1, Leser außen 1x Auswerteeinheit multiControl (Platine mit Stecker) 1x Freischaltkarte EMA 1x Freischaltkarte MIFARE 1x Freischaltkarte Zeitprofile + Protokoll 5x Schlüsseltransponder MF 1x 3 V Lithium-Batterie CR2 1x Stulpschraube 2x Halbschalen mit Verbindungsschrauben 1x 2 mm Inbusschlüssel 1x Kurzanleitung

Preis: 844.90 € | Versand*: 0.00 €

Wie kann die Protokollierung in der Informationstechnologie zur Verbesserung der Sicherheit und Leistung von Computersystemen beitragen?

Die Protokollierung in der Informationstechnologie ermöglicht es, alle Aktivitäten und Ereignisse in einem Computersystem aufzuzei...

Die Protokollierung in der Informationstechnologie ermöglicht es, alle Aktivitäten und Ereignisse in einem Computersystem aufzuzeichnen, was bei der Fehlerbehebung und der Analyse von Sicherheitsvorfällen hilft. Durch die Überwachung und Analyse von Protokolldaten können potenzielle Sicherheitslücken und Leistungsprobleme frühzeitig erkannt und behoben werden. Die Protokollierung trägt auch dazu bei, die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien und Vorschriften zu gewährleisten, indem sie einen Nachweis für die Einhaltung von Vorschriften und die Verfolgung von Änderungen liefert. Darüber hinaus ermöglicht die Protokollierung die Identifizierung von Anomalien und verdächtigen Aktivitäten, die auf potenzielle Sicher

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Protokollierung in der Informationstechnologie zur Verbesserung der Sicherheit und Leistung von Computersystemen beitragen?

Die Protokollierung in der Informationstechnologie ermöglicht es, alle Aktivitäten und Ereignisse in einem Computersystem aufzuzei...

Die Protokollierung in der Informationstechnologie ermöglicht es, alle Aktivitäten und Ereignisse in einem Computersystem aufzuzeichnen, was bei der Fehlerbehebung und der Analyse von Sicherheitsvorfällen hilft. Durch die Überwachung und Analyse von Protokolldaten können potenzielle Sicherheitslücken und Angriffe frühzeitig erkannt und abgewehrt werden. Zudem ermöglicht die Protokollierung die Überwachung der Systemleistung, um Engpässe und Leistungsprobleme zu identifizieren und zu beheben. Schließlich können Protokolldaten auch zur Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und zur forensischen Analyse von Sicherheitsvorfällen verwendet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Protokollierung in der Informationstechnologie zur Verbesserung der Sicherheit und Leistung von Computersystemen beitragen?

Die Protokollierung in der Informationstechnologie ermöglicht es, alle Aktivitäten und Ereignisse auf einem Computersystem aufzuze...

Die Protokollierung in der Informationstechnologie ermöglicht es, alle Aktivitäten und Ereignisse auf einem Computersystem aufzuzeichnen, was bei der Fehlerbehebung und der Analyse von Sicherheitsvorfällen hilft. Durch die Protokollierung können IT-Experten potenzielle Sicherheitslücken und Angriffe frühzeitig erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen. Zudem ermöglicht die Protokollierung eine detaillierte Überwachung der Systemleistung, um Engpässe und Flaschenhälse zu identifizieren und die Leistung zu optimieren. Schließlich dient die Protokollierung auch der Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Compliance-Anforderungen, indem sie eine lückenlose Dokumentation aller Systemaktivitäten ermöglicht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Protokollierung von Benutzeraktivitäten in der Informationstechnologie sowohl zur Sicherheit als auch zur Leistungsverbesserung beitragen?

Die Protokollierung von Benutzeraktivitäten ermöglicht es, verdächtige oder ungewöhnliche Aktivitäten zu erkennen, die auf Sicherh...

Die Protokollierung von Benutzeraktivitäten ermöglicht es, verdächtige oder ungewöhnliche Aktivitäten zu erkennen, die auf Sicherheitsverletzungen hinweisen könnten. Durch die Analyse von Protokolldaten können Sicherheitslücken identifiziert und behoben werden, um das Risiko von Cyberangriffen zu minimieren. Darüber hinaus können Protokolldaten auch zur Leistungsverbesserung beitragen, indem sie Einblicke in die Nutzung von IT-Systemen bieten. Durch die Analyse von Benutzeraktivitäten können Engpässe oder ineffiziente Prozesse identifiziert und optimiert werden, um die Leistung und Effizienz der Systeme zu steigern. Die Protokollierung von Benutzeraktivitäten ermöglicht es auch, Compliance-Anforderungen zu erfüllen,

Quelle: KI generiert von FAQ.de
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung

Starterkit zur Zutrittskontrolle und Scharf-/Unscharf-Schaltung der Einbruchmeldeanlage 868 MHz bestehend aus Batteriezylinder Z1, Auswerteeinheit multiControl, Freischaltkarte MIFARE & EMA & Protokollierung und fünf Transpondern MF. Produktbeschreibung smartloxx - Zutrittskontrolle weiter gedacht Das Zutrittskontrollsystem von smartloxx ermöglicht einen komfortablen Zutritt zu Ihrem Gebäude und maximalen Überblick. Es ist für bis zu 2000 Türen* und 3000 Benutzer* ausgelegt und per App für iOS und Android programmier- und bedienbar. Angebundene Alarmanlagen können beim Verlassen oder Betreten des Objekts in Kombination mit der Steuerungseinheit multiControl scharf/unscharf geschalten werden. Nach dem Abschließen erfolgt die Scharfschaltung mit separatem Tastenfelddruck am Außenknauf durch optische Bestätigung. Die Unscharfschaltung der Einbruchmeldeanlage erfolgt automatisch durch Aufschließen über ein berechtigtes Identmedium. Zeitpläne, Ereigniserfassungen und Berechtigungen werden vom Administrator in wenigen Schritten definiert und auf jeden Zylinder übertragen. Berechtigte Benutzer werden mit den Öffnungsmedien (Transponder, Zutrittskarte, Touchcode, Smartphone oder Tablet) blitzschnell erkannt und können die Tür freigeben. Drei unterschiedliche Verlängerungsmodule ermöglichen zudem eine individuelle Längenanpassung in 2,5 mm Schritten auf bis zu 60/60 mm bzw. Überlängen bis zu 90/90 mm (auf Anfrage). Ein hoher Manipulationsschutz mit extra verstärktem Aufbohr- und Ziehschutz und eine auslesegeschützte Funkverbindung unterstreichen die Sicherheit des Zylinders. Technische Daten Elektronikzylinder Z1 für kleine, mittlere & große Objekte (bis 1.000/2.000 Türen & 2.000/3.000 Identmedien)* Einsatzbereich: Türen mit PZ-Einsteckschloss, Mehrfachverriegelungen Aufbohr- und Ziehschutz Zylinderlänge: für Türstärken von 30/30 bis 60/60 mm (Überlänge auf Anfrage: 90/60, 60/90 oder 90/90), verstellbar in 2,5 mm Schritten Programmierung: Smartphone/Tablet Apps für iOS und Android Funktionen: Programmierung & Steuerung per iOS-/Android-App, webbasierte Zutrittsverwaltung, modulare Zylinderverlängerung, sichere AES-Funkstrecke (128/256 Bit), Permanent-Zutritt Freischaltbare Funktionen: MIFARE Desfire EV1, EV2 & EV3, Touch-Code, smartGo handsfree, Scharf-/ Unscharfschaltung EMA, Protokollierung, Zeiterfassung, Fernprogrammierung Außenknauf: IP65, Mifare-Leser, Edelstahl mit Kunststoffkappe, 4 Griffmulden Innenknauf: Edelstahl, 4 Griffmulden Schließmedien: App (handsfree), App mit Zutrittsbestätigung (handheld), MIFARE Desfire EV1, EV2 und EV3 (Transponder & Karte), Touchcode (4- bis 14-stellig) Kommunikation: drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz Öffnungszeit: einstellbar zwischen 1 und 60 Sekunden Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Batterie: 3 V Lithium-Batterie CR2 Hinweis: Wir passen den smartloxx Schließzylinder vor dem Versand auf die gewünschte Länge an, bitte wählen Sie das benötigte Außen- und Innenmaß aus. Technische Daten Steuereinheit MC Kommunikation:drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz, RS485 Anschlüsse: 2x Eingang (Optokoppler), 2x Ausgang (bistabile Wechselrelais 48 V, 2 A ), 1x RS485, 1x Energieversorgung, 1x Erweiterungsport Stromversorgung: Netzteil 5-24 V DC, EMA; Netzteil 5-24 V DC, Netzteil Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Abmessungen (LxBxH): 120 x 101 x 39 mm Hinweis: Die Steuereinheit multiControl ist zur Zeit nur als Platine mit Stecker, d.h. ohne Gehäuse, erhältlich. Lieferumfang 1x Zylinder Z1, Leser außen 1x Auswerteeinheit multiControl (Platine mit Stecker) 1x Freischaltkarte EMA 1x Freischaltkarte MIFARE 1x Freischaltkarte Zeitprofile + Protokoll 5x Schlüsseltransponder MF 1x 3 V Lithium-Batterie CR2 1x Stulpschraube 2x Halbschalen mit Verbindungsschrauben 1x 2 mm Inbusschlüssel 1x Kurzanleitung

Preis: 844.90 € | Versand*: 0.00 €
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung

Starterkit zur Zutrittskontrolle und Scharf-/Unscharf-Schaltung der Einbruchmeldeanlage 868 MHz bestehend aus Batteriezylinder Z1, Auswerteeinheit multiControl, Freischaltkarte MIFARE & EMA & Protokollierung und fünf Transpondern MF. Produktbeschreibung smartloxx - Zutrittskontrolle weiter gedacht Das Zutrittskontrollsystem von smartloxx ermöglicht einen komfortablen Zutritt zu Ihrem Gebäude und maximalen Überblick. Es ist für bis zu 2000 Türen* und 3000 Benutzer* ausgelegt und per App für iOS und Android programmier- und bedienbar. Angebundene Alarmanlagen können beim Verlassen oder Betreten des Objekts in Kombination mit der Steuerungseinheit multiControl scharf/unscharf geschalten werden. Nach dem Abschließen erfolgt die Scharfschaltung mit separatem Tastenfelddruck am Außenknauf durch optische Bestätigung. Die Unscharfschaltung der Einbruchmeldeanlage erfolgt automatisch durch Aufschließen über ein berechtigtes Identmedium. Zeitpläne, Ereigniserfassungen und Berechtigungen werden vom Administrator in wenigen Schritten definiert und auf jeden Zylinder übertragen. Berechtigte Benutzer werden mit den Öffnungsmedien (Transponder, Zutrittskarte, Touchcode, Smartphone oder Tablet) blitzschnell erkannt und können die Tür freigeben. Drei unterschiedliche Verlängerungsmodule ermöglichen zudem eine individuelle Längenanpassung in 2,5 mm Schritten auf bis zu 60/60 mm bzw. Überlängen bis zu 90/90 mm (auf Anfrage). Ein hoher Manipulationsschutz mit extra verstärktem Aufbohr- und Ziehschutz und eine auslesegeschützte Funkverbindung unterstreichen die Sicherheit des Zylinders. Technische Daten Elektronikzylinder Z1 für kleine, mittlere & große Objekte (bis 1.000/2.000 Türen & 2.000/3.000 Identmedien)* Einsatzbereich: Türen mit PZ-Einsteckschloss, Mehrfachverriegelungen Aufbohr- und Ziehschutz Zylinderlänge: für Türstärken von 30/30 bis 60/60 mm (Überlänge auf Anfrage: 90/60, 60/90 oder 90/90), verstellbar in 2,5 mm Schritten Programmierung: Smartphone/Tablet Apps für iOS und Android Funktionen: Programmierung & Steuerung per iOS-/Android-App, webbasierte Zutrittsverwaltung, modulare Zylinderverlängerung, sichere AES-Funkstrecke (128/256 Bit), Permanent-Zutritt Freischaltbare Funktionen: MIFARE Desfire EV1, EV2 & EV3, Touch-Code, smartGo handsfree, Scharf-/ Unscharfschaltung EMA, Protokollierung, Zeiterfassung, Fernprogrammierung Außenknauf: IP65, Mifare-Leser, Edelstahl mit Kunststoffkappe, 4 Griffmulden Innenknauf: Edelstahl, 4 Griffmulden Schließmedien: App (handsfree), App mit Zutrittsbestätigung (handheld), MIFARE Desfire EV1, EV2 und EV3 (Transponder & Karte), Touchcode (4- bis 14-stellig) Kommunikation: drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz Öffnungszeit: einstellbar zwischen 1 und 60 Sekunden Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Batterie: 3 V Lithium-Batterie CR2 Hinweis: Wir passen den smartloxx Schließzylinder vor dem Versand auf die gewünschte Länge an, bitte wählen Sie das benötigte Außen- und Innenmaß aus. Technische Daten Steuereinheit MC Kommunikation:drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz, RS485 Anschlüsse: 2x Eingang (Optokoppler), 2x Ausgang (bistabile Wechselrelais 48 V, 2 A ), 1x RS485, 1x Energieversorgung, 1x Erweiterungsport Stromversorgung: Netzteil 5-24 V DC, EMA; Netzteil 5-24 V DC, Netzteil Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Abmessungen (LxBxH): 120 x 101 x 39 mm Hinweis: Die Steuereinheit multiControl ist zur Zeit nur als Platine mit Stecker, d.h. ohne Gehäuse, erhältlich. Lieferumfang 1x Zylinder Z1, Leser außen 1x Auswerteeinheit multiControl (Platine mit Stecker) 1x Freischaltkarte EMA 1x Freischaltkarte MIFARE 1x Freischaltkarte Zeitprofile + Protokoll 5x Schlüsseltransponder MF 1x 3 V Lithium-Batterie CR2 1x Stulpschraube 2x Halbschalen mit Verbindungsschrauben 1x 2 mm Inbusschlüssel 1x Kurzanleitung

Preis: 834.90 € | Versand*: 0.00 €
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung

Starterkit zur Zutrittskontrolle und Scharf-/Unscharf-Schaltung der Einbruchmeldeanlage 868 MHz bestehend aus Batteriezylinder Z1, Auswerteeinheit multiControl, Freischaltkarte MIFARE & EMA & Protokollierung und fünf Transpondern MF. Produktbeschreibung smartloxx - Zutrittskontrolle weiter gedacht Das Zutrittskontrollsystem von smartloxx ermöglicht einen komfortablen Zutritt zu Ihrem Gebäude und maximalen Überblick. Es ist für bis zu 2000 Türen* und 3000 Benutzer* ausgelegt und per App für iOS und Android programmier- und bedienbar. Angebundene Alarmanlagen können beim Verlassen oder Betreten des Objekts in Kombination mit der Steuerungseinheit multiControl scharf/unscharf geschalten werden. Nach dem Abschließen erfolgt die Scharfschaltung mit separatem Tastenfelddruck am Außenknauf durch optische Bestätigung. Die Unscharfschaltung der Einbruchmeldeanlage erfolgt automatisch durch Aufschließen über ein berechtigtes Identmedium. Zeitpläne, Ereigniserfassungen und Berechtigungen werden vom Administrator in wenigen Schritten definiert und auf jeden Zylinder übertragen. Berechtigte Benutzer werden mit den Öffnungsmedien (Transponder, Zutrittskarte, Touchcode, Smartphone oder Tablet) blitzschnell erkannt und können die Tür freigeben. Drei unterschiedliche Verlängerungsmodule ermöglichen zudem eine individuelle Längenanpassung in 2,5 mm Schritten auf bis zu 60/60 mm bzw. Überlängen bis zu 90/90 mm (auf Anfrage). Ein hoher Manipulationsschutz mit extra verstärktem Aufbohr- und Ziehschutz und eine auslesegeschützte Funkverbindung unterstreichen die Sicherheit des Zylinders. Technische Daten Elektronikzylinder Z1 für kleine, mittlere & große Objekte (bis 1.000/2.000 Türen & 2.000/3.000 Identmedien)* Einsatzbereich: Türen mit PZ-Einsteckschloss, Mehrfachverriegelungen Aufbohr- und Ziehschutz Zylinderlänge: für Türstärken von 30/30 bis 60/60 mm (Überlänge auf Anfrage: 90/60, 60/90 oder 90/90), verstellbar in 2,5 mm Schritten Programmierung: Smartphone/Tablet Apps für iOS und Android Funktionen: Programmierung & Steuerung per iOS-/Android-App, webbasierte Zutrittsverwaltung, modulare Zylinderverlängerung, sichere AES-Funkstrecke (128/256 Bit), Permanent-Zutritt Freischaltbare Funktionen: MIFARE Desfire EV1, EV2 & EV3, Touch-Code, smartGo handsfree, Scharf-/ Unscharfschaltung EMA, Protokollierung, Zeiterfassung, Fernprogrammierung Außenknauf: IP65, Mifare-Leser, Edelstahl mit Kunststoffkappe, 4 Griffmulden Innenknauf: Edelstahl, 4 Griffmulden Schließmedien: App (handsfree), App mit Zutrittsbestätigung (handheld), MIFARE Desfire EV1, EV2 und EV3 (Transponder & Karte), Touchcode (4- bis 14-stellig) Kommunikation: drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz Öffnungszeit: einstellbar zwischen 1 und 60 Sekunden Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Batterie: 3 V Lithium-Batterie CR2 Hinweis: Wir passen den smartloxx Schließzylinder vor dem Versand auf die gewünschte Länge an, bitte wählen Sie das benötigte Außen- und Innenmaß aus. Technische Daten Steuereinheit MC Kommunikation:drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz, RS485 Anschlüsse: 2x Eingang (Optokoppler), 2x Ausgang (bistabile Wechselrelais 48 V, 2 A ), 1x RS485, 1x Energieversorgung, 1x Erweiterungsport Stromversorgung: Netzteil 5-24 V DC, EMA; Netzteil 5-24 V DC, Netzteil Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Abmessungen (LxBxH): 120 x 101 x 39 mm Hinweis: Die Steuereinheit multiControl ist zur Zeit nur als Platine mit Stecker, d.h. ohne Gehäuse, erhältlich. Lieferumfang 1x Zylinder Z1, Leser außen 1x Auswerteeinheit multiControl (Platine mit Stecker) 1x Freischaltkarte EMA 1x Freischaltkarte MIFARE 1x Freischaltkarte Zeitprofile + Protokoll 5x Schlüsseltransponder MF 1x 3 V Lithium-Batterie CR2 1x Stulpschraube 2x Halbschalen mit Verbindungsschrauben 1x 2 mm Inbusschlüssel 1x Kurzanleitung

Preis: 824.90 € | Versand*: 0.00 €
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung
smartloxx Starterset: Zylinder Z1 Intrusion EMA / Alarm 868 MHz - MIFARE DESFire + Protokollierung

Starterkit zur Zutrittskontrolle und Scharf-/Unscharf-Schaltung der Einbruchmeldeanlage 868 MHz bestehend aus Batteriezylinder Z1, Auswerteeinheit multiControl, Freischaltkarte MIFARE & EMA & Protokollierung und fünf Transpondern MF. Produktbeschreibung smartloxx - Zutrittskontrolle weiter gedacht Das Zutrittskontrollsystem von smartloxx ermöglicht einen komfortablen Zutritt zu Ihrem Gebäude und maximalen Überblick. Es ist für bis zu 2000 Türen* und 3000 Benutzer* ausgelegt und per App für iOS und Android programmier- und bedienbar. Angebundene Alarmanlagen können beim Verlassen oder Betreten des Objekts in Kombination mit der Steuerungseinheit multiControl scharf/unscharf geschalten werden. Nach dem Abschließen erfolgt die Scharfschaltung mit separatem Tastenfelddruck am Außenknauf durch optische Bestätigung. Die Unscharfschaltung der Einbruchmeldeanlage erfolgt automatisch durch Aufschließen über ein berechtigtes Identmedium. Zeitpläne, Ereigniserfassungen und Berechtigungen werden vom Administrator in wenigen Schritten definiert und auf jeden Zylinder übertragen. Berechtigte Benutzer werden mit den Öffnungsmedien (Transponder, Zutrittskarte, Touchcode, Smartphone oder Tablet) blitzschnell erkannt und können die Tür freigeben. Drei unterschiedliche Verlängerungsmodule ermöglichen zudem eine individuelle Längenanpassung in 2,5 mm Schritten auf bis zu 60/60 mm bzw. Überlängen bis zu 90/90 mm (auf Anfrage). Ein hoher Manipulationsschutz mit extra verstärktem Aufbohr- und Ziehschutz und eine auslesegeschützte Funkverbindung unterstreichen die Sicherheit des Zylinders. Technische Daten Elektronikzylinder Z1 für kleine, mittlere & große Objekte (bis 1.000/2.000 Türen & 2.000/3.000 Identmedien)* Einsatzbereich: Türen mit PZ-Einsteckschloss, Mehrfachverriegelungen Aufbohr- und Ziehschutz Zylinderlänge: für Türstärken von 30/30 bis 60/60 mm (Überlänge auf Anfrage: 90/60, 60/90 oder 90/90), verstellbar in 2,5 mm Schritten Programmierung: Smartphone/Tablet Apps für iOS und Android Funktionen: Programmierung & Steuerung per iOS-/Android-App, webbasierte Zutrittsverwaltung, modulare Zylinderverlängerung, sichere AES-Funkstrecke (128/256 Bit), Permanent-Zutritt Freischaltbare Funktionen: MIFARE Desfire EV1, EV2 & EV3, Touch-Code, smartGo handsfree, Scharf-/ Unscharfschaltung EMA, Protokollierung, Zeiterfassung, Fernprogrammierung Außenknauf: IP65, Mifare-Leser, Edelstahl mit Kunststoffkappe, 4 Griffmulden Innenknauf: Edelstahl, 4 Griffmulden Schließmedien: App (handsfree), App mit Zutrittsbestätigung (handheld), MIFARE Desfire EV1, EV2 und EV3 (Transponder & Karte), Touchcode (4- bis 14-stellig) Kommunikation: drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz Öffnungszeit: einstellbar zwischen 1 und 60 Sekunden Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Batterie: 3 V Lithium-Batterie CR2 Hinweis: Wir passen den smartloxx Schließzylinder vor dem Versand auf die gewünschte Länge an, bitte wählen Sie das benötigte Außen- und Innenmaß aus. Technische Daten Steuereinheit MC Kommunikation:drahtlose Funkverbindung, MIFARE, 868 MHz, RS485 Anschlüsse: 2x Eingang (Optokoppler), 2x Ausgang (bistabile Wechselrelais 48 V, 2 A ), 1x RS485, 1x Energieversorgung, 1x Erweiterungsport Stromversorgung: Netzteil 5-24 V DC, EMA; Netzteil 5-24 V DC, Netzteil Betriebstemperatur: -20°C bis +65°C Luftfeuchtigkeit: < 90%, nicht kondensierend Abmessungen (LxBxH): 120 x 101 x 39 mm Hinweis: Die Steuereinheit multiControl ist zur Zeit nur als Platine mit Stecker, d.h. ohne Gehäuse, erhältlich. Lieferumfang 1x Zylinder Z1, Leser außen 1x Auswerteeinheit multiControl (Platine mit Stecker) 1x Freischaltkarte EMA 1x Freischaltkarte MIFARE 1x Freischaltkarte Zeitprofile + Protokoll 5x Schlüsseltransponder MF 1x 3 V Lithium-Batterie CR2 1x Stulpschraube 2x Halbschalen mit Verbindungsschrauben 1x 2 mm Inbusschlüssel 1x Kurzanleitung

Preis: 844.90 € | Versand*: 0.00 €

Welche Rolle spielt die Protokollierung in der Informationstechnologie und wie wird sie in verschiedenen Bereichen wie Netzwerksicherheit, Systemverwaltung und Datenanalyse eingesetzt?

Die Protokollierung spielt eine entscheidende Rolle in der Informationstechnologie, da sie dazu dient, Ereignisse und Aktivitäten...

Die Protokollierung spielt eine entscheidende Rolle in der Informationstechnologie, da sie dazu dient, Ereignisse und Aktivitäten zu dokumentieren, um bei Bedarf auf diese Informationen zurückgreifen zu können. In der Netzwerksicherheit wird die Protokollierung verwendet, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen und Sicherheitslücken zu identifizieren. In der Systemverwaltung ermöglicht die Protokollierung die Überwachung von Systemleistung und -verfügbarkeit sowie die Fehlerbehebung. In der Datenanalyse werden Protokolle genutzt, um Trends zu identifizieren, Muster zu erkennen und Einblicke in das Nutzerverhalten zu gewinnen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Rolle spielt die Protokollierung in der Informationstechnologie und wie wird sie in verschiedenen Bereichen wie Netzwerksicherheit, Systemverwaltung und Anwendungsüberwachung eingesetzt?

Die Protokollierung spielt eine entscheidende Rolle in der Informationstechnologie, da sie dazu dient, Ereignisse und Aktivitäten...

Die Protokollierung spielt eine entscheidende Rolle in der Informationstechnologie, da sie dazu dient, Ereignisse und Aktivitäten in einem System oder Netzwerk aufzuzeichnen. In der Netzwerksicherheit wird die Protokollierung verwendet, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen und Sicherheitsverletzungen zu untersuchen. In der Systemverwaltung ermöglicht die Protokollierung die Überwachung von Systemressourcen, die Fehlerbehebung und die Leistungsanalyse. In der Anwendungsüberwachung werden Protokolle genutzt, um die Leistung von Anwendungen zu überwachen, Fehler zu identifizieren und die Benutzererfahrung zu verbessern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die verschiedenen Arten der Protokollierung in der Informatik, und wie werden sie in den Bereichen Netzwerksicherheit, Systemverwaltung und Anwendungsüberwachung eingesetzt?

In der Informatik gibt es verschiedene Arten der Protokollierung, darunter Ereignisprotokolle, Sicherheitsprotokolle, Leistungspro...

In der Informatik gibt es verschiedene Arten der Protokollierung, darunter Ereignisprotokolle, Sicherheitsprotokolle, Leistungsprotokolle und Diagnoseprotokolle. Diese Protokolle werden verwendet, um wichtige Informationen über Ereignisse, Sicherheitsvorfälle, Leistungsdaten und Fehler in einem System zu erfassen. In der Netzwerksicherheit werden Protokolle wie Firewall-Logs und Intrusion Detection System (IDS) Logs verwendet, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen und Sicherheitsvorfälle zu untersuchen. In der Systemverwaltung werden Protokolle wie System- und Anwendungsprotokolle verwendet, um die Leistung und den Zustand eines Systems zu überwachen, Fehler zu diagnostizieren und Probleme zu beheben. In der Anwendungsüberwachung werden Protokolle wie Anwendungs

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die verschiedenen Arten von Protokollierung in der Informatik und wie werden sie in den Bereichen Netzwerksicherheit, Systemverwaltung und Anwendungsüberwachung eingesetzt?

In der Informatik gibt es verschiedene Arten von Protokollierung, darunter Ereignisprotokollierung, Sicherheitsprotokollierung, Le...

In der Informatik gibt es verschiedene Arten von Protokollierung, darunter Ereignisprotokollierung, Sicherheitsprotokollierung, Leistungsprotokollierung und Fehlerprotokollierung. Die Ereignisprotokollierung zeichnet alle Aktivitäten auf, die auf einem System stattfinden, während die Sicherheitsprotokollierung verdächtige oder ungewöhnliche Aktivitäten überwacht. Die Leistungsprotokollierung überwacht die Systemleistung und die Fehlerprotokollierung zeichnet Fehler und Ausnahmen auf. In der Netzwerksicherheit werden Protokolle verwendet, um potenzielle Angriffe zu erkennen und zu verhindern, während sie in der Systemverwaltung zur Überwachung der Systemleistung und Fehlerbehebung eingesetzt werden. In der An

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.